Kunstfelder Werbefelder Naturkunst-
projekte
Ausstel-
lungen
Kunstideen Info
Herman Nitsch Mockingjay Die Metamorphose
News
Jakob De Chirico Game of Thrones Grasswürfel Felder für Engel   Botanikum
Flatz Geiz macht krank Mariengarten Triebquelle   Impressum
Heinrich Bunzel FFH Hit Radio Steinzeit     Kontakt
   
Die FFH-Logo-Wiese zur WM 2006

HIT RADIO FFH
Das größte Logo begrüßte die Fans aus aller Welt

FFH-Geschäftsführer und -ProgrammdirektorAus der ganzen Welt kamen Spieler und Fans nach Deutschland. Und HIT RADIO FFH begrüßte alle, die zur FIFA-Fußball WM 2006 einflogen mit einer Riesen-Logo-Wiese.

"HIT RADIO FFH - Welcome WM 2006", so stand es auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern - aus allen Flugzeugen, die auf dem Airport Frankfurt/Main starteten und landeten war sie zu sehen. Alleine der gezeigte Fußball war 7.000 Quadratmeter groß.
FFH-Geschäftsführer und -Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: "Mit dem 'Welcome WM 2006' wollten wir den Fußballern und Fans, die zu uns ins FFH-Land kamen, zeigen: Sie sind zu Gast bei Freunden, sie sind uns herzlich willkommen."

FIFA-Fußball WM 2006Artfield Logo-WieseWerbe Feld Hit Radio
Punktlich zum ersten Anpfiff begrüßte der hessische Privatsender HIT RADIO FFH die Gäste der FIFA-Fußball WM 2006 mit der größten Artfield Logo-Wiese.

Ein kurzer Auszug aus der Presseerklärung von HIT RADIO FFH:
"180.000 Passagiere starten und landen täglich in den reisestarken Sommermonaten auf dem Flughafen Frankfurt/Main. Wegen der Fußball-WM werden mehr als 450.000 Fluggäste zusätzlich in Frankfurt erwartet.
Vor zweieinhalb Jahren hat HIT RADIO FFH die Felder der "Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof", auf der sich heute das FFH-Artfield befindet, gemietet. Gestaltet wurde die Logo-Wiese vom Münchner Künstler Heinrich Bunzel: "Nach der Idee und den Zeichnungen habe ich das Feld im vergangenen Oktober mit der Hilfe von heimischen Bauern eingesät und bearbeitet: Vertikutieren, Pflügen, Eggen, Fräsen und Mähen. Als Pflanze haben wir Weidelgras, Lolium multiflorum, verwendet." Der "Land-Art"-Künstler Bunzel (Botanikum, München) gestaltet seit 15 Jahren überdimensionale Naturkunstwerk-Artfields (z.B. für Unicef, Swissair und 1997 bereits für HIT RADIO FFH)."

Die komplette Presseerklärung zur LandArt als PDF Dokument
Rundflug über das Artfield Werbefeld   Hit Radio FFH WM 2006
Rundflug über das Artfield.
Dauer: 3.20 Minuten, Format: Windows Media Player, 7.9 MB
Heinrich Bunzel BotanikumLuftaufnahme Radio FFH WerbungPunktlich zum ersten AnpfiffWeidelgras, Lolium multiflorum